Professionelle Zahnreinigung

Wellness für Ihre Zähne

Warum brauchen wir eine Professionelle Zahnreinigung?

Im Laufe der Zeit lagern sich an den Zähnen hartnäckige Beläge, Verfärbungen und Zahnstein ab. Diese treten meist an schwer erreichbaren Stellen, in den Zahnzwischenräumen und direkt unterhalb des Zahnfleischrandes auf. Belässt man diese über längere Zeit, so vermehren sich dort ungehindert Bakterien, die dann zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) führen können. Beide Entzündungen verlaufen meist nahezu schmerzfrei und weiten sich somit unentdeckt aus. Unbehandelt können Zahnlockerung, Mundgeruch und schlimmstenfalls Zahnverlust die Folge sein.

Beugen Sie rechtzeitig Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sowie Schädigungen des Zahnhalteapparates vor, indem Sie regelmäßig das Behandlungsangebot unseres Prophylaxeteams in Anspruch nehmen. Wir haben für Sie ein umfassendes Prophylaxespektrum für jede Altersgruppe ausgearbeitet, welches speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst wird.

Was wird bei einer Professionellen Zahnreinigung gemacht?

Nach einer eingehenden Untersuchung Ihrer Zähne und des Zahnhalteapparates besprechen wir gemeinsam mit Ihnen das Ergebnis und die individuelle Behandlung.
Zu Beginn einer jeden PZR entfernen unsere Prophylaxekräfte harte und weiche Beläge an schwer zugänglichen Stellen, wie z.B. an Kronenrändern, Zahnimplantaten oder in Zahnzwischenräumen. Dieser Arbeitsschritt wird je nach Notwendigkeit mit Schall- und Handinstrumenten durchgeführt. Anschließend werden alle Zahnoberflächen und Übergänge poliert und im letzten Arbeitsschritt ein spezieller Fluoridlack (zur Festigung der Zahnoberfläche) aufgetragen.

Zusätzlich besteht die Option, Ihre Zähne im Anschluss durch ein Mini Bleaching dezent aufzuhellen. Hierbei erhalten Sie von uns fünf Bleachingschienen To Go für zu Hause, nachdem wir Ihnen deren Anwendung ausführlich erklärt haben.

Am Ende einer jeden Behandlung versorgt Sie unser Prophylaxeteam mit wertvollen Informationen zur häuslichen Zahnpflege, um die Gesunderhaltung Ihrer Zähne bis zum nächsten Vorsorgetermin sicherzustellen.

Im Rahmen eines individuellen Prophylaxegesprächs wird mit Ihnen zudem besprochen, welches Betreuungsintervall (Recall), in Abhängigkeit von Ihrem Mundhygienezustand, für Ihre Zahngesundheit optimal ist. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Professionelle Zahnreinigung im Abstand von maximal drei bis sechs Monaten in Verbindung mit einer systematischen häuslichen Mundpflege dazu beiträgt, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund zu erhalten.

Ist eine PZR schmerzhaft?

Patienten klagen im Internet häufig über Schmerzen bei der PZR-Behandlung bzw. danach. Eine PZR kann fast immer schmerzarm durchgeführt werden. Es können lediglich vom Ultraschallgerät Schwingungen auf die Zähne übertragen werden, was ein unangenehmes Gefühl zur Folge haben kann. Zahnfleischbluten während einer Behandlung ist nicht zurückzuführen auf die Behandlung selbst, sondern auf den Entzündungsgrad des Zahnfleisches, der sich auf diese Weise bemerkbar macht.